Einfamilienhaus in Wiefelstede

Heizungsmodernisierung im Jahre 2008:

Das Haus wurde energetisch saniert. Fenster und Haustür wurden ersetzt. Keller, Dach und Fassade wurden gedämmt. Als neue solar unterstützte Heizungsanlage wurde eingebaut:

SolvisMax mit integriertem Gasbrennwertgerät, Schichtenspeicher 450 l, Großflächenkollektor 8 m2.

Verbrauch alter Gasbrenner:

2008: 38.220 kWh

Verbrauch SolvisMax mit Sonnenkollektoren:

2009: 9.600 kWh

Durchführung durch:

D&R - Dierks & Rosenow GmbH Heizung + Sanitärtechnik
Haarenkamp 36
26180 Rastede

Maßnahmen auf einen Blick:

  1. Heizungsanlage erneuert
  2. Kollektoren + Solarspeicher eingebaut
  3. Fenster und Haustür erneuert
  4. Keller, Dach und Fassade gedämmt
Energetische Sanierung eines Einfamilienhauses in Wiefelstede
 74% Heizkosten + 74% CO2 gespart!
 

Einfamilienhaus in Wiefelstede

Heizungsmodernisierung im Jahre 2006:

Der bisherige Gasbrenner der Firma Junkers wurde ersetzt durch:

SolvisMax mit integriertem Gasbrennwertgerät, Schichtenspeicher 750 l, Großflächenkollektor 14 m2, Kaminofen Moritz mit Wassertasche.

Verbrauch alter Gasbrenner:

2006: 20.276 kWh

Verbrauch SolvisMax mit Sonnenkollektoren:

2007: 11.049 kWh (vor Einbau des Kaminofens)

Durchführung durch:

D&R - Dierks & Rosenow GmbH Heizung + Sanitärtechnik
Haarenkamp 36
26180 Rastede

Maßnahmen auf einen Blick:

  1. Heizungsanlage erneuert
  2. Kollektoren + Solarspeicher eingebaut
  3. Kaminofen 2008 nachgerüstet
Solarkollektoren wurden formschön in das Dach integriert
 45% Heizkosten + 45% CO2 gespart!
 

Einfamilienhaus in Oldenburg

Heizungsmodernisierung im Jahre 2012:

Die bestehende Solarkollektoranlage mit 5 qm wurde ersetzt durch SolvisFera mit 11,2 qm Kollektorfläche.

Die vorhandene Heizung wurde ersetzt durch einen SolvisMax mit 650 l Speichervolumen.

Verbrauch alter Gasbrenner:

Verbrauchswerte liegen noch nicht vor.

Verbrauch SolvisMax mit Sonnenkollektoren:

Verbrauchswerte liegen noch nicht vor.

Durchführung durch:

Bahlmann bad & heizung GmbH
Frisoyther Straße 5
26676 Barßel

Maßnahmen auf einen Blick:

  1. Heizungsanlage erneuert
  2. Kollektoren + Solarspeicher eingebaut
Der Energieverbrauch des Einfamilienhaus wurde durch die Erweiterung der Solarflächen nochmals gesenkt.
Kollektorfläche um 124% vergrößert
 

Zweifamilienhaus in Oldenburg

Energetische Sanierung im Jahre 2012:

Das Oldenburger Bürgerhaus wurde energetisch saniert, Wohnraum im Dachgeschoss geschaffen und eine neue Heizung mit Solaranlage eingebaut.

Die vorhandenen Etagenheizungen wurde ersetzt durch einen SolvisMax mit 650 l Speichervolumen und 14 qm Solarkollektoren wurden auf dem Ost- und dem Westdach aufgebaut.

Verbrauch der alten Heizungen:

62.000 kWh.

Verbrauch SolvisMax mit Sonnenkollektoren:

Prognose für 2013: 31.000 kWh.

Durchführung durch:

Bahlmann bad & heizung GmbH
Frisoyther Straße 5
26676 Barßel

Maßnahmen auf einen Blick:

  1. 2 Heizungsanlage ersetzt durch 1 SolvisMax
  2. Solarkollektoren wurden eingebaut
  3. Fenster und Haustüren wurden ersetzt
  4. Dach wurde erneuert und gedämmt
Auch Ost- und Westdächer bringen dank der Solvis-Regelung hohe Erträge
Heizkosten um vss. 50% reduziert bei einer Wohnraumerweiterung um 25 qm.